Die richtige Lagerung

Handgefertigte Seife wird mit der Zeit immer ergiebiger. Deswegen ist es anzuraten, sie vor dem Gebrauch an einem dunklen, trockenen und nicht allzu warmen Ort über einen längeren Zeitraum aufzubewahren. Seife ist je nach Überfettungsgrad mehrere Jahre haltbar.

Viele geben sie für diesen Zweck in den Kleiderkasten. Zum einen riecht die Wäsche gut und zum anderen bleiben auch unliebsame Gäste fern. Dunkel und nicht allzu warm deswegen, weil die Seife eben einen Überschuss an Fett beinhaltet. Das kann bei Licht- und Wärmeeinfluss zum Ranzen führen.


 

 

 

 

Zur Verwendung

Jede Seife - handgefertigte ganz besonders – quillt, wenn sie im Wasser liegen bleiben muss, auf. Deswegen ist es sehr wichtig, sie nach dem Benutzen, gut abtrocknen zu lassen. So hat man lange Freude an seinem Seifenstück. Es gibt viele Modelle, die eine gute Luftzirkulation zulassen. Auch ich habe mir etwas ausgedacht – die Seifenschaukel.